Allgemein

Im Hypermarkt der Gegenwartsliteratur. Über die „rich kids of literature“

[Eine leicht gekürzte Fassung des Textes erschien am 28. Januar bei Zeit Online.] Anfang des Jahrtausends schrieb der Lyriker Thomas Kling in seinem Essayband Botenstoffe darüber, was für ihn notgedrungen zu seiner Arbeit dazu gehöre: „Ein Image muß her; Marketing zählt.“ Das ist 17 Jahre her, aber wer sich gerade mit dem Literaturbetrieb beschäftigt, stellt… Weiterlesen Im Hypermarkt der Gegenwartsliteratur. Über die „rich kids of literature“